iPhone prepaid in den USA vewenden

Wer kennt da nicht: man fährt in den Urlaub und möchte dort auf seinen Datentarif nicht verzichten. Dann erkundigt man sich mal pro forma nach den Roamingtarifen im Ausland. Bei t-mobile beispielsweise erfährt Mann dann recht freundlich: 0,47 Cent pro KB. Das klingt auf den ersten Blick nicht nach viel bis man nachrechnet. Bei normaler Benutzung seines iPhones kommt man dann beim Überschlagen schnell auf über 1000 Euro in ein paar Tagen. Inakzeptabel. Die wollen mein Geld einfach nicht. Es gibt auch kein Datenpaket dass man fürs Ausland buchen könnte.

Also ist die einzige Lösung, das iPhone zu entsperren und eine lokale Datenkarte zu besorgen.

In den USA bietet AT&T als einziges einen brauchbaren Datentarif an. Für 19.95$ bekommt man 100MB. In einem AT&T Shop gibt es die Karte, die man am besten gleich mit dem Datentarif aufladen lässt. Alternativ kann man ein GoPhone in so gut wie jedem Elektronikladen kaufen und das Handy dann einfach weg werfen – denn es ist natürlich geSIMlockt. Die Karte ist auch auf das Handy gelockt, was aber durch einen Anruf bei der Servicehotline aufgehoben werden kann (ja, man muss es einfach nur wissen und machen).

Für das iPhone kommt jetzt der spannende Teil (mal davon ausgegangen, dass man es einsperrt hat): Eintrag des APN. Dazu braucht man ein WiFi und folgende Webadresse: http://www.unlockit.co.nz
Diese ruft man mit dem Browser des iPhones auf! Dort kann man den APN eintragen. Dieser lautet

APN: wap.cingular
User: WAP@CINGULARGPRS.COM (groß/klein beachten)
Passwort: CINGULAR1 (groß/klein beachten)
 

Auf keinen Fall den von AT&T nehmen! Sonst funktioniert kein 3G!

Viel Spass beim Surfen!

You may also like...

2 Responses

  1. Gabriel sagt:

    Um wieder zurück auf „t-mobile“ zu stellen muss das APN-Profil entfernt werden. Dieses findet man unter „Einstellungen -> Allgemein -> Profile -> APN Carrier Settings“. Dann auf „Entfernen“. Entweder ein Weilchen waren oder das Handy neu starten, dann funktionieren die „t-mobile“-Interneteistellungen wieder.

  2. Sniper sagt:

    Die Datentarife sind inzwischen wieder günstiger geworden. 100MB kosten nur noch 15$ und für 25$ bekommt man 500MB. Dass sollte auf jeden Fall reichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.